Pläne für ein Holzhaus mitten in der Stadt Zug

In der Stadt Zug in der Nähe des Bahnhofes soll ein ganzer Quartierteil umgestaltet werden. Die Stadt hat zusammen mit den andern vier Grundeigentümern einen Studienauftrag vergeben. Herzstück der Überbauung soll ein Hochhaus aus Holz werden - als Blickfang, aber auch als Ort zum günstig wohnen.

Überbauung im Guthirt-Quartier
Bildlegende: Überbauung im Guthirt-Quartier (Visualisierung) zvg

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Schwyz wurde dieses Jahr jede zweite Sitzung des Kantonsrates abgesagt.
  • Die Zuger Akkordeonistin erhält das Zuger Werkjahr 2018
  • Die Bahnverbindungen der SBB mit dem Flughafen Zürich werden ab Dezember schlechter.
  • Beim Lucerne Festival hat ein Pianist ein politisches Statement abgegeben.

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Michael Zezzi