Politiker fordern eine Begrenzung der Airbnb-Angebote in Luzern

Die professionellen Anbieter von Ferienwohnungen auf Online-Plattformen wie Airbnb in Luzern sind der SP und dem Mieterverband ein Dorn im Auge. Sie machen Steuerausfälle und die Zerstörung von Wohnraum in der Stadt geltend und fordern die Politik zum Handeln auf. 

Es gibt immer mehr professionelle Anbieter für Ferienwohnungen auf Airbnb
Bildlegende: Es gibt immer mehr professionelle Anbieter für Ferienwohnungen auf Airbnb SRF

Weiter in der Sendung: 

  • Grossdietwil will junge Leute in der Gemeinde behalten und offeriert einen Bonus.
  • Das ehemalige EWS-Dieselkraftwerk in Ibach wird durch ein neues Gebäude ersetzt.
  • Das Mehrfamilienhauses in Ebikon, das gestern brannte, ist nicht mehr bewohnbar. 

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Philippe Weizenegger