Prämienverbilligung: Kantone gehen über die Bücher

Der Kanton Luzern hat laut Bundesgericht zu wenig Verbilligungen ausbezahlt und wird mehrere Millionen Franken zurückzahlen müssen. Das lässt auch die anderen Zentralschweizer Kantone aufhorchen. Sie werden ihre Praxis überprüfen.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Kantonsrat lehnt höhere Gewinnsteuer für Firmen ab
  • Korporation Urseren braucht neuen Talschreiber
  • Gerardo Seoane ist Trainer des Jahres

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Markus Föhn