Randalierende Fussballfans legen Gotthard-Autobahn lahm

Die Urner Kantonspolizei musste am Samstagabend die Gotthardautobahn für 20 Minuten lang sperren. Zwei Fangruppen waren auf der Raststätte aneinandergeraten. Aarauer Fans warfen Richtung Tessiner Fans eine Leuchtpetarde über die Autobahn. Diese wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Randalierende Fussballfans geraten auf der Gotthard-Raststätte aneinander.
Bildlegende: Randalierende Fussballfans geraten auf der Gotthard-Raststätte aneinander. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Oper «Satyricon» am Luzerner Theater - es geht um Wollust, Dekadenz und Völlerei
  • Wenn Mütter ihre Kinder töten - die Hochschule Luzern legt dazu die schweizweit erste Studie vor
  • Die Ringer aus Willisau hoffen - nachdem ihre Sportart von de Olympischen Spielen ausgeschlossen werden soll

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Radka Laubacher