Rechnung Schwyz: Statt eines saftigen Minus gibt es ein Plus

In der Schwyzer Staatsrechnung 2015 resultiert statt des erwarteten Defizits von 66 Millionen Franken ein Gewinn von 10 Millionen. Gründe sind mehr Geld von National- und Kantonalbank, mehr Steuereinnahmen und weniger Ausgaben. Am Sparkurs will die Regierung festhalten.

Das Schwyzer Regierungsgebäude
Bildlegende: Die Schwyzer Kantonsrechnung schliesst 76 Millionen besser als budgetiert. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Kantonsrat berät 42-Millionen-Sparpaket
  • Leichenfund in Küssnacht
  • Kraftwerk Göschenen profitiert von Gletscherschmelze.

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Dario Pelosi