Restaurant-Projekt Hergiswald verzögert sich

Der Bau des neuen Restaurants beim Wallfahrtsort Hergiswald in Kriens verzögert sich weiter. Das Luzerner Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde gutgeheissen und die Baubewilligung des Krienser Gemeinderates aufgehoben.

Die Begründung des Verwaltungsgerichts: Das moderne Projekt an einem so exponierten Ort - direkt neben der barocken Wallfahrtskirche - müsse unbedingt der Eidgenössischen Fachstelle für Natur- und Heimatschutz vorgelegt werden.

Weiter in der Sendung:

  • 9 Luzerner Kleinwasserkraftwerke werden weiter bearbeitet
  • Hochschulstandort Luzern profiliert sich mit Menschenrechten

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Christian Oechslin