Roland Fischer steigt bei den Grünliberalen auf

Der Luzerner Nationalrat Roland Fischer übernimmt bei den Grünliberalen im Wahljahr mehr Verantwortung. Die Delegierten wählten ihn am Samstag zum neuen Vizepräsidenten. Der 49jährige Politiker soll den GLP-Präsidenten Martin Bäumle unterstützen.

Kampagnen und Wahlen gehören zu den Aufgaben des neuen Vizepräsidenten.
Bildlegende: Kampagnen und Wahlen gehören zu den Aufgaben des neuen Vizepräsidenten.

Weiter in der Sendung:

  • Zuger SVP traktandiert Aussprache wegen des Ex-Präsidenten Markus Hürlimann
  • Theatergesellschaft Stans bringt den Tod im Pflegheim auf die Bühne
  • Historiker suchen nach neuen Erkenntnissen zur Schlacht bei Morgarten

Moderation: Karin Portmann