Rotkreuz wird Pharmadorf

In Risch-Rotkreuz will sich nach dem Pharmariesen Roche auch die Novartis niederlassen.

Geplant ist die Verlegung des Hauptsitzes von Novartis Schweiz nach Rotkreuz mit 400 Arbeitsplätzen. Die Gemeinde Risch-Rotkreuz zeigt sich erfreut und sieht vor allem Chancen für qualifizierte Arbeitnehmer.

Weiter in der Sendung:

  • Algenplage im Baldeggersee wird abgeklärt
  • Pilotprojekt mit Asylsuchenden für die Reinigung von Luzerner Schulanlagen
  • Der Ausbruch der Maul-und Klauenseuche wird in der Zentralschweiz fiktiv geübt
  • Nadia Styger zieht Schlussstrich unter lange Skikarriere     

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Karin Portmann