"Saphir" kreuzt neu im Luzerner Seebecken

Die Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee hat ein neues Schiff: Es heisst "Saphir", wurde in der eigenen Werft gebaut und soll als Yacht im Luzerner Seebecken verkehren. Über diese Pläne freut sich die Konkurrenz nicht.

Zwei private Anbieter sind der Ansicht, am rechten Seeufer gebe es keinen Platz für die SGV.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Kasernenplatz wird nicht gesperrt
  • Kulinarischer Rundgang durch die Luga

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Peter Portmann