SC Kriens startet zuversichtlich in schwierige Rückrunde

Der Sportclub Kriens startet vom zweitletzten Tabellenplatz aus in die Rückrunde der Challenge League. Ziel ist es, den Ligaerhalt zu schaffen, obwohl die Spielklasse verkleinert wird und deshalb im Sommer mehr Klubs absteigen müssen.

SCK-Trainer Jochen Dries ist optimistisch, dass sein Team über den Kampf zum Erfolg zurückfindet und in der Challenge League bleiben kann.

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Vereine wehren sich gegen höhere Kosten für Polizei-Einsätze
  • In Luzern wird zum ersten Mal der Hans-Erni-Preis verliehen

Moderation: Thomas Heeb