Schindler setzt vorallem auf China

Der Lift- und Rolltreppenbauer Schindler mit Sitz in Ebikon hat 2011 weniger Gewinn eingefahren als im Jahr davor. Grund seien Restrukturierungskosten und der starke Schweizer Franken. Der grösste Markt für Schindler ist China.

Weiter in der Sendung:

  • Gefrorene Gewässer im Kanton Zug wieder gesperrt
  • Ein abendlicher Streifzug durch die Luzerner Fasnacht

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Tuuli Stalder