Schmolz+Bickenbach legt kräftig zu

Der Emmer Stahlproduzent Schmolz+Bickenbach ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr zufrieden. Der Umsatz liegt mit knapp 4 Milliarden Euro um gut 26 Prozent höher als im Vorjahr. Das Unternehmen erzielt einen Reingewinn von knapp 43 Millionen Euro.

Nun will der Stahlkonzert weiter in Emmen investieren.

Weiter in der Sendung:

  • Luzern verliert Kampf um Klitschko-Boxkampf
  • Weniger Arbeitslose in der Zentralschweiz

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Christian Oechslin