Schmolz und Bickenbach in den tiefroten Zahlen

Der Emmer Stahlkocher Schmolz und Bickenbach hat im ersten Halbjahr eine rasante Talfahrt erlebt. In den ersten sechs Monaten hat Schmolz und Bickenbach einen Verlust von knapp 150 Millionen Euro eingefahren. 

Weiter in der Sendung:

  • Spatenstich zum Botta-projekt auf Rigi-Kaltbad
  • mehr Hortplätze statt Tagesschule in Kriens

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Mirjam Breu