Schnee im Süden hält den Schwerverkehr auf der A2 im Norden auf

Wegen des Schnees im Süden steht der Schwerverkehr auf der Alpennordseite still, die Warteräume in der Zentralschweiz sind seit dem Abend voll. Hunderte Chauffeure übernachteten in ihren Fahrzeugen.

Die Urner Verkehrspolizei hat nun einen Notwarteraum beim neuen Schwerverkehrszentrum in Erstfeld eröffnet.

Weiter in der Sendung:

  • Premiere einer Gemeindeversammlung mit Komiker in Rothenthurm
  • FC Luzern steht im Viertelfinal des Schweizer Cups
  • Gewinnwarnung des Hergiswiler IT-Logistikers Also

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Karin Portmann