Schneesorgen plagen die Organisatoren des Skispringens Engelberg

Rund ein Drittel des Schnees musste heuer vom Gotthardpass geholt werden, ein weiteres Drittel war eingelagerter Schnee vom letzten Jahr und das letzte Drittel schliesslich kam von Schneekanonen. Für die Zukunft prüfen die Organisatoren eine neue Technologie zur Schnee-Erzeugung.

Ein Skispringer mit Skieren läuft über Gras.
Bildlegende: Schon beim Training am Freitag mussten die Sportler über die grüne Wiese. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Sanierte Zeughausstrasse in Zug wird eröffnet
  • Zentralschweizer Jahresrückblick auf Januar und Februar

Redaktion: Silvan Fischer