Schock und Ratlosigkeit in Kriens nach tödlicher Schiesserei

In Kriens ist man nach der Schiesserei vom Güdisdienstag in einem Fastfood-Restaurant mitten im Dorf schockiert und enttäuscht. Schockiert, weil schon zum zweiten Mal innerhalb einer kurzen Zeit ein Mann im Dorfzentrum nach einer Auseinandersetzung stirbt.

Und enttäuscht, weil die grossen Anstrengungen, welche die Gmeinde in Gewaltprävention und Jugendarbeit steckt, nicht zu greifen scheinen.

Weiter in der Sendung:

  • Krienser Optikunternehmen wehrt sich gegen Wirtschaftskrise
  • Kriminalstatistik: Weniger Straftaten in Nidwalden

 

Beiträge

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Dario Pelosi