Schulhaus Ruopigen soll vom Primar- zum Sek-Schulhaus werden

Der Luzerner Stadtrat beantragt dafür 6.7 Millionen Franken. Die Umwandlung des Schulhauses sei nötig, weil die Sekundarschule mehr Raum brauche, begründet die Luzerner Stadtregierung den Antrag an das Parlament. Der Stadtteil Littau wächst kontinuierlich.

Das Schulhaus Ruopigen mit spielenden Kindern auf Pausenplatz
Bildlegende: Künftig gehen hier Sekschüler ein und aus ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Unglück in Schongau: Pilot stirbt bei Absturz von Kleinflugzeug
  • FDP Stadtrat Martin Merki wird von seiner Partei definitiv für das Stadtpräsidium nominiert

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Michael Zezzi