«Schwanenplatz ist kein Sicherheitsrisiko»

Die Sicherheit am Luzerner Schwanenplatz wird erneut diskutiert. Dies nachdem am Samstagabend ein Reise-Car einen 62-jährigen Trottinettfahrer angefahren und tödlich verletzt hat.

In den letzten sieben Jahren habe es am Schwanenplatz keine Unfälle gegeben, erklärt Roland Koch, Bereichsleiter Infrastruktur und Verkehr der Stadt Luzern gegenüber dem Regionaljournal.

Weiter in der Sendung:

  • Portier wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung verurteilt
  • Maschinenbauer Komax mit Umsatz- und Gewinnrückgang

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Marlies Zehnder