Schwyz: Japanesen-Spiel schlägt ein

Die diesjährige Ausgabe des traditionellen Fasnachts-Freilichtspiels der Schwyzer Japanesen-Gesellschaft hat gegen 4500 Zuschauerinnen und Zuschauer angezogen. Die Organisatoren wollen diese Begeisterung nutzen - und künftig nicht mehr nur zu den grossen Spielen aktiv werden.

Eine japanisch verkleidete Figur am Japanesen-Spiel in Schwyz.
Bildlegende: Zog mehr Publikum an als erwartet: Das diesjährige Fasnachts-Freilichtspiel der Schwyzer Japanesen-Gesellschaft. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Zuger Volkswirtschaftsdirektorin Silvia Thalmann ist nicht erfreut über den Stellenabbau beim Pharma-Unternehmen Takeda.
  • Das Luzerner Kriminalgericht verurteilt einen Landwirt wegen mehrfacher Vergewaltigung.

Autor/in: foem, Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Markus Föhn