Schwyz macht ernst mit Sparen

Der Kanton Schwyz will seine Staatskasse um 33 Millionen Franken entlasten. Die Regierung schlägt nun verschiedene Massnahmen vor. Einerseits sollen die Gemeinden und Bezirke mehr aus der eigenen Tasche zahlen müssen. Andererseits soll eine Ausgabenbremse eingeführt werden.

Über den Massnahmenplan entscheidet der Kantonsrat.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Zug schliesst 2011 mit Gewinn statt Verlust ab
  • Kanton Obwalden will Tagesstrukturen weiter unterstützen

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Marlies Zehnder