Schwyzer CVP schickt drei Männer in Regierungsratswahl

Die Schwyzer CVP setzt auf Angriff: Bei den Regierungsratswahlen im März 2016 will die CVP nicht nur ihre zwei Sitze verteidigen, sondern einen dritten dazu gewinnen. Diesen hat sie 2010 an die SVP verloren. Nominiert hat die CVP drei Kandidaten.

Die CVP-Kandidaten: Michael Stähli, Othmar Reichmuth, Andreas Meyerhans.
Bildlegende: Die CVP-Kandidaten: Michael Stähli, Othmar Reichmuth, Andreas Meyerhans. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Kantonsrat will die Gefängnisse nicht privatisieren
  • Der Handballclub Kriens Luzern erhält Verstärkung

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Miriam Eisner