Schwyzer Justiz soll Mauern abbauen

Die Chemie zwischen Verhöramt und Kantonsgericht Schwyz stimmt ganz und gar nicht. Das zeigt der Bericht der Parlamentarischen Untersuchungskommission PUK im Tötungsfall 'Lucie'. Es wurde untersucht, warum Telefondaten erst spät zur Untersuchungsrichterin kamen.

Der Fehler lag beim Bund, sagt der Bericht. Trotzdem hätte das Leben von Lucie nicht gerettet werden können. Die Justiz erhält nun den Auftrag wieder besser miteinander zu kommunizieren.

Weiter in der Sendung:

  • Luzern will Atheisten-Plakate nun doch zulassen
  • Kanton Zug will MS Rigi sanieren
  • Tagebuch: Der Herbst und die Vergänglichkeit 

Beiträge

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Karin Portmann