Schwyzer Kantonsgericht verschärft Strafmass gegen Polizisten

Der Polizist, der 2012 bei einer Fahrzeugkontrolle einen unbewaffneten Einbrecher erschossen hat, hat eine fahrlässige und nicht eine vorsätzliche Tötung begangen. Das Kantonsgericht hat dieses Urteil der Vorinstanz bestätigt. Die Freiheitsstrafe wurde jedoch erhöht.

Bei einer Polizeikontrolle kam ein Einbrecher ums Leben.
Bildlegende: Bei einer Polizeikontrolle kam ein Einbrecher ums Leben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Neuer Anlauf für engere Zusammenarbeit im Raum Luzern
  • Zuger SVP-Interims-Präsident im Gegenwind
  • Neue Ausgangslage vor den Wahlen in Uri

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Peter Portmann