Schwyzer Kantonsrat sagt Ja zum neuen Denkmalschutzgesetz

Kernelement des Gesetzes ist die Einführung eines kantonalen Inventars, das schutzwürdige Gebäude und Objekte umfassen soll. Dabei sollen auch die Interessen der Grundeigentümer angemessen berücksichtigt werden. Der Vorschlag der Kommission für eine Denkmalschutzkommission wurde dagegen abgelehnt.

Blick auf ein historisches Holzhaus im Kanton Schwyz
Bildlegende: Eigentümer von alten Bauten und Objekten erhalten neu die Gelegenheit zu einer schriftlichen Stellungnahme. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • In Büron sollen auf dem ehemaligen «Superba-Areal» 25 Millionen Franken investiert werden.
  • Die Wiener Sängerknaben treten erstmals am Lucerne Festival auf, dies am Eröffnungskonzert des Osterfestivals.
  • Der Zuger Noé Roth holt an den Freestyle-Weltmeisterschaften in Deer Valley im Wettkampf der Skiakrobaten die Bronzemedaille.

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer