Schwyzer Parlament will LSVA-Gelder nicht für Klima verwenden

Der Schwyzer Kantonsrat will nichts davon wissen, kantonale Gelder aus der Schwerverkehrsabgabe (LSVA) für Kosten des Klimawandels zu verwenden. Mit 61 zu 23 Stimmen hat der Kantonsrat am Mittwoch eine Motion der GLP für nicht erheblich erklärt.

Lastwagen auf der Autobahn
Bildlegende: Die Schwerverkehrsabgaben sollen nicht für den Klimaschutz verwendet werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • In Einsiedeln ist ein Fall von BSE, auch bekannt als Rinderwahnsinn, aufgetreten.
  • Der Kanton Nidwalden passt das Gesetz zum Kulturgüterschutz an.
  • Der Urner Industriekonzern Dätwyler macht 2019 einen Verlust von fast 87 Millionen Franken.

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer