Schwyzer Polizei informiert über Täter von Würenlingen

Der 36-jährige Mann, der am Samstag im aargauischen Würenlingen mutmasslich vier Menschen und sich selbst erschoss, war den Schwyzer Behörden bekannt. Im März wurde er fürsorgerisch in einer psychiatrischen Klinik untergebracht; zum Tatzeitpunkt befand er sich aber nicht mehr dort.

Der Tatort in Würenlingen stand im Interesse der Öffentlichkeit.
Bildlegende: Der Tatort in Würenlingen stand im Interesse der Öffentlichkeit. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Verkehrsverbund Luzern will die Kapazität des öffentlichen Verkehrs ausbauen.
  • Clemens Heil ist neuer Musikdirektor am Luzerner Theater.
  • Der Gotthardpass ist ab Mittwochmorgen wieder offen.

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Thomas Heeb