Schwyzer Regierung lehnt SP-Familieninitiative ab

Der Schwyzer Regierungrat will einkommensschwächere Familien nicht mit Ergänzungsleistungen unterstützen. Er empfiehlt dem Parlament, die SP-Initiative "Familien stärken" abzulehnen.

Der Regierungsrat will die finanzielle Situation sogenannter «working poors» allerdings beobachten, sagt Regierungsrat Armin Hüppin.

Weiter in der Sendung:

  • Strasse nach Kehrsiten wegen Steinschlag gesperrt
  • Abgeschwächtes Wirtschaftswachstum im Kanton Luzern

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Andrea Keller