Schwyzer Regierung rechnet mit weniger Patienten

Mit der Einführung der freien Spitalwahl ab 2012 rechnet die Schwyzer Regierung mit einem Rückgang der Patientenzahlen. Dies führt dazu, dass der Globalkredit für die drei Spitäler für die Jahre 2012 und 2013 um 20 Mio.

Franken tiefer ausfällt als in den beiden Vorjahren, das beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat.

Weiter in der Sendung:

  • Bahnstörung zwischen Luzern und Sursee nach Unfall
  • Kein Kulturzentrum im Schwyzer Talkessel
  • Sika weiter auf Einkaufstour

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Karin Portmann