Schwyzer Regierung will Zuwanderung drosseln

Die Schwyzer Regierung möchte, dass der Bund die Ventilklausel anwendet, und zwar auf die acht Oststaaten der EU. Die Zuwanderung aus diesen Ländern könne als übermässig taxiert werden, heisst es. Deshalb müsse der Schutzmechanismus in Kraft gesetzt werden.

Weiter in der Sendung:

  • Verspätungen am Gotthard wegen Sprengung
  • Suche nach Parteipräsidenten und - präsidentinnen harzt
  • «Luzern bucht» will Literaturfans nach Luzern locken

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Christian Oechslin