Seilbahnunglück: Zweite Instanz erhöht die Entschädigung

Bei dem Seilbahnunglück in Innerthal im Kanton Schwyz kam ein Elternpaar ums Leben. Ihr Kleinkind überlebte verletzt.Das Bezirksgericht verurteilte den Angestellten, der damals die Bahn bediente, schuldig. Der Besitzer der Bahn wurde frei gesprochen.Die Hinterbliebenen rekurrierten gegen das Urteil.

Kantonsgericht Schwyz
Bildlegende: Das Schwyzer Kantonsgericht gibt den Hinterbliebenen teilweise Recht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Luzern steigen die Schülerzahlen. Im letzen Jahr waren es 400 mehr als im Jahr davor.
  • In Emmen wurde das Baugesuch für drei Neu- und Anbauten im Quartier «vier Viertel» eingereicht.
  • Die Gemeinde Altdorf weist für das letzte Jahr einen Ertrag von fast einer Million Franken aus.

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Tuuli Stalder