Senioren solllen möglichst lange selbständig wohnen können

In keiner anderen Schweizer Stadt neben Basel und Schaffhausen leben so viele ältere Menschen wie in Luzern. Sie bleiben länger fit als früher - und können und wollen möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen. Die Stadtregierung zeigt nun auf, wie sie auf diese Entwicklung reagieren will.

Möglichst lange selbständig leben: Seniorinnen bei einer Jassrunde in der Überbauung Neuhushof in Littau, die auf die Bedürfnisse von älteren Bewohnerinnen und Bewohnern ausgerichtet ist.
Bildlegende: Jassrunde von Seniorinnen in einem Gebäude der Siedlung Neuhushof in Littau. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Uri legt der Bevölkerung einen angepassten Richtplan vor. Er hält fest, wie und wo sich der Kanton entwickeln soll.
  • Die Stadt Zug baut das Angebot der Sportplätze im Herti-Quartier aus.

Autor/in: foem, Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Thomas Heeb