Sicherheitsstützpunkt Biberbrugg bereits zu klein

Vor vier Jahren erst ist der Sicherheitsstützpunkt Biberbrugg in Betrieb genommen worden, doch nun platzt er bereits aus allen Nähten. Die Schwyzer Regierung schlägt ein Provisorium vor.

Weitere Themen:

  • Luzerner Altstadt behält Primarschule
  • Spezielle Klanginstallation auf der Kapellbrücke

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Tuuli Stalder