Siemens will in Baar neu bauen

Die Siemens Building Technologies will ihren Hauptsitz nicht wie bisher geplant beim Bahnhof Zug, sondern neu in Baar auf der grünen Wiese realisieren. Der Grundsatzentscheid soll in Kürze fallen. Siemens investiert rund 200 Millionen Franken. Im Zuger Hauptsitz arbeiten 1900 Personen.

Siemens will ihren Neubau in Baar realisieren.
Bildlegende: Siemens will ihren Neubau in Baar realisieren.

Weiter in der Sendung:

  • Rupan Sivaganesan soll bei den Zuger Alternativ-Grünen aus der Partei ausgeschlossen werden
  • Kunstgesellschaft Luzern verschiebt Wahl des Präsidiums
  • Peter Hegglin wird oberster Finanzdirektor - die Zentralschweizer Amtskollegen unterstützen ihn.  

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Karin Portmann