Siemens Zug verlegt Produktion ins Ausland und streicht Stellen

Siemens Schweiz AG mit Sitz in Zug will, wie bereits früher angekündigt, einzelne Produktionsbereiche ins Ausland verlagern. Aus diesem Grund reduziert Siemens im Fertigungsbereich die Stellen von heute 500 auf 350.

Der Sitz von Siemens in Zug mit Fahnen im Vordergrund.
Bildlegende: Siemens streicht am Standort Zug 150 Stellen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Salle Modulable soll 2023 in Luzern eröffnet werden
  • Luzerner Richtplan fordert die Gemeinden
  • Wie weiter nach dem Nein zum Zuger Stadttunnel?
  • Apropos: Friedli Kilbi über die Toleranz

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Christian Oechslin