Skirennfahrerin Dominique Gisin gibt nicht auf

Die Engelberger Skirennfahrerin Dominique Gisin musste letzte Woch wegen einer Knieverletzung ihre Saison vorzeitig beenden. Sie wurde zum neunten Mal am Knie operiert.

Trotzdem sei der Skirennsport für sie nach wie vor das grösste, sagte Gisin als Sonntagsgast im Regionaljournal Zentralschweiz. Ein Ziel ist eine WM- oder Olympia-Medaille.

Weiter in der Sendung:

  • Josef Lang will Vizepräsident der Grünen werden
  • Sirenen-Fehlalarm in Altdorf
  • Brunner Chef der Unihockey-Nationalmannschaft 

Moderation: Peter Portmann