So gehen Zentralschweizer Firmen mit gefährdeten Mitarbeitern um

Viele Personen aus der Risikogruppen sind im arbeitsfähigen Alter - auch in der Zentralschweiz. Die grössten Arbeitgeber der Region geben Auskunft, wie sie damit umgehen. 

Kellner mit Maske
Bildlegende: Die Coronakrise verunsichert Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Luzerner Bau- und Immobilienunternehmen Anliker streicht 70 Stellen.
  • Sagen Sie «Melch» oder «Möuch»? Das Nidwaldner Museum widmet dem Schweizerdeutschen eine Ausstellung.
  • Keine 100-Franken-Gutscheine für Stadtluzerner: Die Regierung verwirft die Idee und stellt ein neues Massnahmenpaket vor.

Moderation: Samuel Studer, Redaktion: Beat Vogt