So will die Obwaldner Regierung das Budget 2019 retten

Nach der Ablehnung der Finanzstrategie 2027+ durch das Obwaldner Stimmvolk im September muss der Kanton ein jährliches Finanzloch von 43 Millionen Franken stopfen. Nun zeigt der Regierungsrat auf, mit welchen Massnahmen er in einem ersten Schritt das Budget 2019 entlasten will.

Rathaus Sarnen
Bildlegende: Die Obwaldner Regierung präsentiert Massnahmen um das Budget 2019 zu entlasten. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Zug will die Steuern senken und präsentiert ein ausgeglichenes Budget 2019.
  • Das Alterszentrum der Gemeinde Schwyz wird vorläufig nicht an eine AG ausgelagert.

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Sämi Studer