Sonderregelung für Reiche Ausländer in Zug

Diese Idee der Zuger Regierung kommt bei der zuständigen Kommission des Kantonsrates gut an. Ausländer, die sich in Zug niederlassen wollen, müssen nicht zwingend Deutsch lernen. Die Ausnahme soll für Reiche gelten mit einem Einkommen von einer Million Franken und einem Vermögen von 20 Millionen.

Ausnahmeregelung für reiche Ausländer im Kanton Zug.
Bildlegende: SRF

Weiter in der Sendung:

  • Systemfehler in Luzerner Sozialhilfe teilweise korrigiert
  • Neuer Präsident für die FDP des Kantons Luzern

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Thomas Heeb