Sonntags-Gast: Fritz Studer LUKB-Präsident

Nach 28 Jahren tritt Fritz Studer im Mai bei der Luzerner Kantonalbank ab. Er gibt sein Amt als Verwaltungsratspräsident weiter. Der erfahrene Banker verurteilt Boni-Exzesse und überhöhte Managerlöhne - da sei teilweise masslos übertrieben worden, sagte Fritz Studer am Sonntag im Gespräch.

Weiter in der Sendung:

  • Gerlibach-Unglück: Staatsanwalt fordert 14 Monate bedingt
  • Liftime-Award: Emil Steinberger wurde ausgezeichnet 

Moderation: Marlies Zehnder