Spange Nord: Der Kanton Luzern lässt Alternativen prüfen

Das umstrittene Strassenbauprojekt «Spange Nord» wird extern überprüft. Untersucht wird, ob die aktuelle Linienführung für das 200-Millionen-Franken-Strassenbauprojekt tatsächlich die beste Variante sei, ob es sämtliche Elemente brauche und ob die Spange Nord überhaupt nötig sei.

Die Linienführung der Spange Nord.
Bildlegende: Die Linienführung der Spange Nord. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Tropenhaus Wolhusen geht zu - 50 Angestellte betroffen
  • Der Luzerner Abteilungsleiter Asylzentren wehrt sich vor Gericht gegen seine Freistellung
  • Nidwalden zahlt 1,5 Millionen an neue Fadenbrücke
  • SC Kriens: letzte Vorbereitungen vor dem ersten Spiel im neuen Stadion

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Thomas Heeb