Spital Einsiedeln soll geschlossen werden

Der Schwyzer Regierungsrat will die Zahl der Spitäler im Kanton von heute drei auf zwei reduzieren. Das Spital Einsiedeln soll keinen Platz mehr auf der neuen Spitalliste finden und aufgehoben werden.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Regierung hat die Departemente verteilt
  • Landis+Gyr wird von Toshiba übernommen

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder