Sprengsätze in Uri und Nidwalden

Heute Morgen sind gleich zwei Sprengsätze explodiert: Der erste im Briefkasten von Nationalrat Edi Engelberger, der zweite im Briefkasten vom Urner Sicherheitsdirektor Josef Dittli.

Weitere Themen:

Der Nidwaldner Regierungsrat Paul Niederberger zu seiner Wahl als Ständerat
Eidgenössische Wahlen aus Sicht der Ehepartner

Beiträge

  • Paul Niederberger neuer Ständerat

    Der Nidwaldner Regierungsrat Paul Niederberger wurde heute in einer stillen Wahl zum neuen Ständerat gewählt. Niederberger wird sein neues Amt im Dezember antreten.

    Gregor Boog

  • Ehepartner als Wahlkampfhelfer

    Silvia Blocher macht Wahlkampf für ihren Mann, Bundesrat Christoph Blocher. Ein Novum, dass in der Zentralschweiz keine Schule macht. Die Ehepartner von Helen Leumann FDP/LU, Gerhard Pfister CVP/ZG und Andy Tschümperlin SP/SZ erzählen aus ihrem Privatleben in Wahlkampfzeiten.

    Karin Portmann

  • Bedrohte Politiker

    Gleich in zwei Briefkästen von prominenten Zentralschweizern sind heute Morgen Sprengkörper explodiert: Beim Urner Sicherheitsdirektor Josef Dittli und beim Nidwaldner Nationalrat Edi Engelberger.

    Ob ein Zusammenhang zwischen diesen Vorfällen besteht, wird von der Urner und Nidwaldner Polizei untersucht.

    Tuuli Stalder

Autor/in: Moderation: Andrea Keller