Stadt Luzern budgetiert schwarze Zahlen - dank Sparmassnahmen

Für das Jahr 2015 kann die Stadt Luzern zum ersten Mal seit 2007 schwarze Zahlen budgetieren. Es ist ein Ertragsüberschuss von 0,8 Millionen Franken vorgesehen. Dennoch muss die Stadtregierung für die nächsten Jahre ein Sparprogramm ausarbeiten - im Umfang von mindestens 11 Millionen Franken.

Zwei Ringhefte auf einem Tisch.
Bildlegende: Dank stabiler Konjunktur kann die Stadt Luzern für das Jahr 2015 einen Ertragsüberschuss budgetieren. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der Nidwaldner CVP-Ständerat Paul Niederberger tritt 2015 nicht mehr an
  • Widerstand gegen den Lehrplan 21 im Kanton Schwyz - eine Initiative wurde lanciert

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Silvan Fischer