Stadt Luzern führt keine eigene Kindertagesstätte mehr

Ab dem Jahre 2011 wird die städtische Kita Eichhörnli vom Verein Leolea übernommen. Dieser ist neu mit drei Kindertagesstätten präsent. Die Stadt Luzern begründet den Wechsel mit den Betreuungsgutscheinen, welche seit 2009 ausgerichtet werden.

Im Gegensatz zu früher werden nicht mehr gewisse Kitas subventionert, sondern die Eltern erhalten einen Zustupf.

Weiter in der Sendung:

  • Todesursache des 16-jährigen nach dem tödlichen Badeunfall in Sempach unklar

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Radka Laubacher