Stadtrat will weiterhin über Kapellbrücken-Bilder entscheiden

Die Luzerner Stadtregierung will zuständig bleiben für die Bilder auf der Kapellbrücke. Sie ist gegen die Initiative, welche das Parlament entscheiden lassen will, welche Bilder auf der Brücke hängen. Es geht dabei um umstrittene, privat erstellte Kopien der verbrannten Bilder.

Eine Holzbrücke in Luzern in der Nacht mit Passanten.
Bildlegende: Die Bilder auf der Kapellbrücke in Luzern führen wieder zu politischen Diskussionen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Kantonalbank ist erfreut über Halbjahresergebnis
  • Luzern zieht Bilanz über Modellversuch im Strafvollzug
  • Luzerner Spielleute zeigen Stück über Ballonpionier