Steinschlag am Lopperberg - Gebiet wird untersucht

Nach dem Steinschlag von Montag Abend am Lopperberg zwischen Hergiswil und Stansstad sind nun die Fachleute gefragt. Geologen haben das Gebiet mit einem Helikopter überflogen, nun wird analysiert. Wie lange die Seestrasse zwischen den beiden Nidwaldner Dörfern gesperrt bleibt, ist noch offen.

Klar ist, dass diese Sperrung vor allem für den Langsamverkehr eine deutliche Einschränkung bedeutet.

Weiter in der Sendung:

  • Arbeiten am Tunnel Engelberg sind auf Kurs
  • Falschfahrer auf A2 durch die Stadt Luzern

 

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Dario Pelosi