Stellplätze als Alternative zum Campingplatz

Auch in der Zentralschweiz hat anfangs Sommer wildes Campieren zugenommen. Das - weil die Camping-Plätze wegen Corona häufig ausgebucht sind. Verschiede Orte haben reagiert: Der Kanton Uri oder auch Flühli-Sörenberg. Da gibt es temporäre Stellplätze mit fliessendem Wasser und Toiletten. 

Wildes Campieren ist in den letzten Wochen mancherorts zum Problem geworden.
Bildlegende: Wildes Campieren ist in den letzten Wochen mancherorts zum Problem geworden. Keyston (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Luzern führt für Schüler Maskenpflicht ein
  • Neue Buvette bei der Villa auf Musegg in Luzern

Moderation: Miram Eisner, Redaktion: Marlies Zehnder