Streit um denkmalgeschütztes Schulhaus in Luzern dauert an

Wie es mit dem Luzerner Schulhaus weitergeht, weiss niemand - der Kanton hat es unter Schutz gestellt, die Stadt will es abreissen. Und obwohl der Streit anhält, hat das Stadtparlament nun einen Grundsatzentscheid gefällt: Die Planung für ein Ersatz-Schulhaus soll weiter vorangetrieben werden.

Das Schulhaus Grenzhof in Luzern stammt aus den frühen 1960er-Jahren - und soll nun unter Denkmalschutz gestellt werden.
Bildlegende: Das Schulhaus Grenzhof in Luzern stammt aus den frühen 1960er-Jahren - und soll nun unter Denkmalschutz gestellt werden. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Neues Kapitel im Fall um den freigestellten Uni-Professor Martin Mark: Der Richter des Kantonsgerichts, der den Falll beurteilt, muss nicht wegen Befangenheit in den Ausstand treten.
  • Die Regierung des Kantons Schwyz hält nichts von einem Vorstoss der SVP, der das Einschulungsalter für Kinder anheben will.

Autor/in: foehm, Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Samuel Studer