Synodalratspräsidentin sorgt sich um Steuereinnahmen

Ab dem 1.Januar übernimmt Maria Graf aus Oberkirch das Amt der Synodalratspräsidentin der Luzerner Katholiken. Nicht der Mitgliederschwund sei das grösste finanzielle Problem für die Kirche, sondern die kantonalen Steuergesetzrevisionen, sagt sie.

Weiter in der Sendung:

  • In Beromünster waren an Weihnachten Vandalen am Werk
  • Unser Gast zum Jahreswechsel: Rolf Fringer

Beiträge

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Beat Vogt