SZ: Keine Meldepflicht bei Verdacht auf Gewalt

Im Kanton Schwyz wird das Gesundheitspersonal nicht verpflichtet, bei Hinweisen auf häusliche Gewalt der Polizei Meldung zu erstatten. Der Kantonsrat hat eine entsprechende ärztliche Meldepflicht bei der Teilrevision des Gesundheitsgesetzes abgelehnt.

Eine Patientin im Spital (Symbolbild).
Bildlegende: Eine Patientin im Spital (Symbolbild). Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Bürgenstock-Felsenweg wird Lernpfad
  • ZG: Abbau im öV geht weiter

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Beat Vogt